Collegium KFO 2016/2017

Curriculum Kieferorthopädie - die strukturierte Fortbildung für den Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie mit kollegialer Abschlussprüfung

Die Berufsordnung für Zahnärzte verpflichtet jeden Zahnarzt, seine fachliche Kompetenz durch berufsbegleitende Fortbildung kontinuierlich zu aktualisieren und auszuweisen. Immer mehr kieferorthopädisch tätige Zahnärzte wollen sich mit dieser kontinuierlichen Fortbildung gegenüber ihren Patienten durch den Ausweis des Tätigkeitsschwerpunkts Kieferorthopädie profilieren und bitten uns verstärkt um ein daraufhin strukturiertes Angebot.

In 2010 haben wir wieder unser umfassendes und qualifiziertes Kursprogramm um ein strukturiertes Curriculum für KFO erweitert, das Sie beim Erwerb des Ausweises Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie unterstützt.
Dieses Curriculum für KFO enthält die von Professor Sander entwickelte Serie von aufeinander aufbauenden Fortbildungskursen und schließt mit einer kollegialen Abschlussprüfung in Form von Falldiskussionen ab.

Da jeder Teilnehmer ein Zertifikat erhält, können Sie mit diesem Curriculum Ihre qualifizierte KFO-Fortbildung nachweisen, die im Rahmen der von der jeweiligen Landeszahnärztekammer vergebenen Bezeichnung "Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie" zentrale Bedeutung hat.

Inhalte

Das Curriculum umfasst folgende 9 aufeinander abgestimmte und aufbauende 2-Tageskurse von PD Dr. Sander:
  • Kieferorthopädische Diagnostik und Planerstellung
  • Funktionskieferorthopädische Behandlungsapparaturen
  • Multiband 1 - Verankerungstechniken
  • Multiband 2 - Biegeübungen und Materialkunde
  • Multiband 3 - Einführung in die Klebetechnik
  • Multiband 4 – Eckzahneinordnung
  • Multiband 5 – Extraktionen
  • Multiband 6 – Molarenaufrichtung, Finishing, Retention
  • Kollegiale Abschlussprüfung

Informieren Sie sich hier über die neue Kursreihe Curriculum Kieferorthopädie 2016/2017 Curriculum Kieferorthopädie 2015/2016

Die Teilnahme am abschließenden Kurs „Der Abschluss einer KFO-Behandlung“ und an der Abschlussprüfung ist leider nur möglich, wenn Sie alle vorausgehenden Kurse des Curriculum besucht haben.